Grenzlandschafe

Home

Information

Hütehunde

Ausbildung

Events

Grenzlandtrial

Grenzländer

Konversation

 

 

 

 

Kalender |


Aktuelles

     

Die Veranstalter des Adventmarkes Wegberg hatten uns wieder eingeladen.

Alles weitere HIER

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Wir waren wieder zu Gast auf Hof Nixberg. Alles weitere HIER  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Auch in diesem Jahr waren wir wieder bei der Tierschau der Hüstener Kirmes.

Alles weitere HIER

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Wir haben HEUreka.

Neues in der Grenzlandschäferei und beim Gnadenhof Bollerbärchen

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

Dieses Jahr waren wir wieder beim Fest am See in Wickrath.

Es wird wohl das letzte Jahr für unseren Senior Kendu gewesen sein, dass er dort sein überragendes Können zur Schau stellen konnte.

Er ist schon 12 Jahre alt und mag oft nicht mehr.

Wir wollen es nicht, aber es ist nunmal so.

Weiters HIER

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Die Boltenbrauerei hatte uns zu ihrer 750 Jahrfeier eingeladen.

Dieser Einladung sind wir natürlich sehr gerne gefolgt.

Weiteres hier

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Wir waren in Xanten bei Schottischen Festival.

Es war den der Wahnsinn.

Alles weitere HIER.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 
Nach den unentwegten Regengüssen der letzten Wochen haben wir uns damit abgefunden, jemals noch mal Heu machen zu können. Also bleibt nur Silage übrig, die wir irgendwie bewegen müssen. Eine Ballenzange musste her und dann auch noch so schick in knatschrot. Damit fallen wir dann auf bei den Feldhasen und Rebhühnern.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Es gibt Neues in der Fuchsschäferei und im Gnadenhof Bollerbärchen und wir waren mal wieder beim Stadt.Land.Markt in Viersen und bei der Meilerwoche im Ennepetal.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 
     
 
     

Ein Traum ist in Erfüllung gegangen.

Unser kleiner John Deere ist an seine Grenzen gestoßen, so das wir ihm zu Liebe Verstärkung besorgt haben.

Die Wahl viel auf einen Fendt, er wird die Arbeit von Jonny übernehmen.

Wir freuen uns.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Suchen Sie einen tollen Hund, dann schauen Sie doch HIER  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 28 und 29. November waren zu Gast in Wegberg.

Alls weitere HIER

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 24. und 25. Oktober waren wir zum zweiten Mal zu Gast bei der Geflügelausstellung in Merbeck.

Infos HIER.

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 11. Oktober fand unser 12. Grenzland-Workshop statt.

Alles weitere HIER.

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Das 2. Merbecker Kartoffelfest fand am dritten Septemberwochenende statt.

Wir waren dabei.

Infos HIER

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Die Tierschau der Hüstener Kirmes ist für dieses Jahr vorbei.

Alles weitere HIER.

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Auch in diesem Jahr sind wir wieder zu Gast der Tierschau anlässig der Hüstener Kirmes.

Dort wird wieder eine Unzahl von Tieren zu bestaunen sein, unter anderm auch unsere Coburger Fuchsschafe, Walliser Schwarznasenschafe und Walliser Schwarzhalsziegen.

Der eigentliche Kirmesbetrieb startet bereits am 11.09. und gilt als das größte Volksfest des Sauerlandes.

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

40. Fest am See in Wickrath

Wir waren zum 5. Mal dabei.

Es war turbolent.

Alles weitere HIER

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Die nur alle 5 Jahre stattfindende Kreistierschau in Viersen hatte uns mit unseren Schafen und Ziegen eingeladen.

Dieser Einladung sind wir sehr gerne gefolgt.

Infos HIER.

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am  13. und 14. Juni waren wir wieder im Tierheim Kranenburg.

Alles weiter HIER.

 

 


 
     
--------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Großveranstaltung am 13. und 14. Juni wirft ihre Schatten voraus.

HIER die Pressemitteilung

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

In der Schäferei ist so einiges los.

HIER und HIER und HIER

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Zu wem gehört die Klaue?

Hier ist die Auflösung.

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 

Unser 4. Grenzlandtrial fand am 03. Mai 2015 bei herrlichem Frühlingswetter statt.

Alles weitere HIER.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Um gegen Wetterkapriolen gefeit zu sein, haben wir uns ein schönes Zelt gekauft. Darin ist viel Platz, um gemütlich dem Regen zu trotzen.

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Wie schon 2014 waren wir wieder beim StadtLandMarkt in Viersen.

Weitere Eindrücke sind HIER zu finden.

 

Bericht in der Rheinischen Post

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am Sonntag, den 19.04.2015, waren wir zu Gast bei Familie Oerdinger.

Weiteres HIER.

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 

Unser Flaschenlamm Oscar war heute eingeladen, an der Familienmesse in der katholischen Kirche Niederkrüchten teilzunehmen.

Der kleine Mann hat das mit Bravour bemeistert und hat auch aktiv am Gottesdienst durch seine Kommentare teilgenommen, sehr zur Erbauung der Kinder und Erwachsenen.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

In der Schäferei geht so Einiges um.

Alles weitere HIER.

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Bei den Ziegen tut sich was.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Neues unter Lämmer, wir platzen aus allen Nähten.

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Es gibt Neues unter Grenzlandschäferei und Fuchsschäferei.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 19. Dezember trafen wir uns zu einer kleinen Jahresabschlußparty.
Obwohl wir erst seit kurzem wieder im kleinen Kreis Training anbieten, war die Bude rappelvoll.

Besonders gefreut hat uns, dass auch Handler mitgefeiert und gesungen haben, die noch nicht so oft bei uns waren. Sie scheinen sich bei uns sehr wohl zu fühlen.

Auch unsere Verpächter waren mit von der Party, eine besondere Ehre für uns.

Das Essen war wie immer sehr lecker und reichhaltig vorhanden, sogar die Vegetarier kamen auf ihre Kosten.

HIER der Fotobeweis

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Neues unter Vermittlungshunde oder wenn man auf große Reise geht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Danke für über 200.000 Besucher auf unserer Website seit 2009.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 22. und 23. November 2014 fand unser 7. Grenzland - Seminar statt.

Alles weitere und Fotos unter Seminare.

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Kann Training Spaß machen? Absolut!

Weiteres unter Training

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Neues unter Ausbildung  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Unverhofft kommt oft, wir haben Ziegen. Alles weitere HIER

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Letztes Wochenende hatten wir eine Premiere.

Wir waren zu Gast bei der 30. Geflügelausstellung in Merbeck.

Alles Weitere HIER.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Der Verwalter des Rittergut Birkhof hatte uns wieder zum Haerfest eingeladen.

Das Dank brachten wir herrliches Altweibersommerwetter mit.

Weitere Infos und Fotos HIER

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
6. Grenzland-Seminar am 22. und 23. November 2014 -ausgebucht-  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 03.10.2014 fand bei uns der 3. Grenzlandtrial in Gedenken an Fame statt.

Weitere Infos und Impressionen sind HIER.

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Mit der eigenen Beschallungsanlage haben wir uns einen Traum erfüllt.

Oft sind wir zu Veranstaltungen eingeladen, wo es keine Beschallungsanlage gibt. Dort ist es immer schwierig den Zuschauern zu erklären, was wir machen, wozu Border Collies da sind und was die Faszination von Schafen ausmacht.

Jetzt können wir überall auch ohne Stromanschluss mit den Besuchern kommunizieren.

Wir finden das super.

 

 

 

    
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 03. Oktober findet der 3. Grenzlandtrial in Gedenken an Fame statt.

Weitere Infos HIER.

Fame, Beesting Fame and Glory R.I.P.

* 25. April 2001  + 12. Juni 2014

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 27. September fand im Freilichtmuseum in Grefrath der Bauernmarkt mit Erntedankfest statt.

Weitere Eindrücke sind HIER.

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am Montag waren wir zu Gast beim Tiermarkt der Hüstener Kirmes.

Das war ein Mega-Event mit über 20.000 Zuschauern.

Weiteres HIER

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Neues unter Hütevorführungen beim Meilertreiben vom 06. und 07. und vom 13. und 14. September.

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Ereignisreiche Tage liegen vor uns.

In den kommenden Wochen haben wir diverse Hütevorführungen und Ausstellungen von Schafen. Ebenfalls sind wir mit unserem Grenzlandladen vor Ort.

Petra wird wir gewohnt Heilsteine offerieren und wir bieten Kauartikel von Hitzegrad neben Schaffellen, Stoffschafen und diversen weiteren Artikeln an.

Bei Interesse einfach mal auf die Seite Kalender schauen, da sind die einzelnen Termine aufgeführt.

Wir freuen uns auf Euren Besuch und interessante Gespräche.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Happy Birthday, Tessa
 

Du megawilde Hummel, Königin, Kaiserin, Herrscherin über alles, was nicht bei drei auf dem Baum ist.

12.08.2004 - 12.08.2014    Du bist 10 jahre alt, unglaublich

Tessa, Du bist einzigartig, vielleicht zum Glück für den Rest der Welt

Wir feiern eine Riesenparty mit allem, was Du magst (nein, es werden keine Schafe gefressen)

 

 

Wir hatten nicht immer gute Zeiten, nie hast Du klein bei gegeben.

In grausamer Erinnerung sind mir die Dogdance-Stunden und die Versuche beim Agility, da hast Du mich geprägt.

Schafe waren Dein Ding, aber auch nur so, wie Du es wolltest, das war und ist das Problem.

Ich weiß noch genau, wie Du zu mir gekommen bist, Sam war gerade über die Regenbogenbrücke gegangen......

Tessa, ich liebe Dich.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Herzensangelegenheit ist mit Leben erfüllt.

Der erste Border Collie ist ins Hospiz Bollerbär eingezogen.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

In diesem Jahr waren wir zum vierten Mal zu Gast beim "Fest am See" in Wickrath.

Wie auch in den Jahren zuvor demonstrieten wir das Können und die Fähigkeiten der Border Collie an Schafen.

Weiter Infos und Photos HIER

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Leider gibt es Neues unter Memoriam  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Wir waren im Tierheim Kranenburg.

Weiters HIER

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

11. Grenzland - Workshop

vom 18. Mai 2014

Weitere Bilder und Informationen unter

Workshop

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

 

Zu Muttertag am 11. Mai 2014 waren wir mit unseren Schafen beim Stadt.Land.Markt.Viersen

Weitere Infos HIER

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Achtung: dringlicher Notfall!!!

Border Collie Ben sucht ein verständnisvolles und kompetentes Heim

Weiter Infos unter Vermittlungshunde

 

 

Der Schatz wartet auf seine Chance.

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Zuchtstätte des Vertrauens hat Welpen.

Näheres unter Grenzlandborders oder Brains'n Beauty

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 01. Mai waren wir zu Gast im Freilichtmuseum Grefrath.

Weitere Informationen und Impressionen HIER

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

Oster-Samstag und Sonntag waren wir wieder zu Gast auf dem Rittergut Birkhof und dem angrenzenden Gartencenter.

Dort unterstützten wir den Veranstalter beim österlichen Treiben und brachten den zahlreichen Besuchern und vor allem den Kindern Schafe näher.

Das perfekte Wetter rundete die Veranstaltung ab, so dass wir zufrieden mit dem ersten ernsthalten Sonnenbrand des Jahres 2014 nach Hause fahren konnten.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Kurzfristig sind wir wieder vom Rittergut Birkhof engagiert worden. Ostern werden wir das Fest "Familien-Ostern" mit unseren Schafen und Hunden bereichern.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Nach 2008 findet nun endlich wieder der Grenzlandtrial statt.
Gestartet wird in drei Klassen. Ebendfalls findet ein Herding-Working-Test statt.

Weitere Infos HIER

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Petras Arbeitstrupp hat wieder zugeschlagen.

Der Bauwagen wurde äußerlich einer Generalüberholung unterzogen und erstrahlt in nie gekanntem Glanze.

Vielen Dank, Petra.

 


 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Dank Petra, die für die komplette Einzäunung der unteren Weide gesogt hat, nun können die Hunde unbeschwert herum tollen.

 

 

 
     
 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Wir suchen Weiden zu pachten oder am Liebsten zu kaufen in Wegberg und naher Umgebung.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Der Grenzlandtrial ist zurück! Infos HIER  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Diesen herrlichen Sonnenuntergang am Stall bescherte uns der 16. Januar.

So schön ist er selten zu bewundern, ob es am milden Winter liegt?

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Petra hat mit Raggie die Mooris von der Trainingsweide auf die obere Weide umgestellt.

Das hat super geklappt, Chapeau Petra!

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Zwischen den Bildern liegen circa vier Wochen. Wahnsinn, in welchem Tempo sich der kleine Kuddi entwickelt.

 

 
 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

Unser Youngster Kurt erobert seine Welt.

Vielversprechend sind seine Anlagen und machen uns hoffen, einen energischen Nachfolger für die alte Garde zu haben.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Hier mal ein Ereignis ausserhalb unseres Grenzlanduniversums.

Frank Thesling ist zum Ende der Welt unterwegs.

Interessante Reiseberichte und Fotos HIER.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Das Jahr 2013 neigt sich so langsam dem Ende hin, 2014 streckt schon seine winterlichen Fühler nach uns aus.
Trotzdem wollen wir noch schnell einige Alltagsimpressionen von 2012 Revue passieren lassen, bevor es dazu zu spät ist.
Erfreuen Sie sich mit uns an den Bilder über die Anfänge der Grenzlandschafe.

 
 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 
Don Camillo sucht noch ein schafiges Körbchen.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am vergangen Wochenende waren wir auf dem Rittergut Birkhof zu Gast und haben anlässig des zweitägigen Haerfestes demonstriet, wozu Border Collies da sind.
Weitere Infos HIER


 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzfristig sind wir für ein tolles Event gebucht worden.

Am 19. und 20. Oktober werden wir das Haerfest auf dem Rittergut Birkhof in Korschenbroich mit unserer Hütevorführung in historischer Kulisse bereichern.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Standesgemäß zog Kurt bei uns ein.

Näheres unter Grenzlandborders

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Hier die Informationen über die außergewöhnlichen Welpen von Alea und Gary.  
--------------------------------------------------------------------------------------------
Sigrids Hündnin Alea, Morning Tears on Orange Blossom, hat drei Rüden und fünf Hündinnen das Leben geschenkt.
Demnächst hier mehr.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Alle Welpen und die junge Hundedamen haben ein neues Körbchen.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Nur noch eine junge Borderdame sucht Familienanschluß.

Ihr Bruder und Wish haben ein neues Körbchen.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Neues bei den Grenzlandborders.

Unsere Freundin Annette Grammenz sucht für ihre Zuchthündin Wish und für einen Borderbub und Bordermädel ein familiäres Körbchen.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Zum 38. Fest am See in Wickrath waren wir wieder eingeladen.

Weiter Infos sind HIER zu finden.

Danken möchten wir hier an dieser Stelle Petra, für die Rundumbetreuung des Grenzlandladens, Brita und Christian für das Chatering, die nächtliche Sofortmaßnahme und Hilfe, wo es nötig war, Sigrid und Herbert fürs Fami-Präsentieren, last but not least Erwin Baumgartner für die mehr als Profiphotos, die du von unseren Hunden gemacht hast.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
 

Heute, am 14. Juli, fand der Historische Jahrmarkt anlässig der 750-Jahr-Feier in Korschenboich-Pesch statt.

Wir hatten unseren Platz unter imposanten Eichen auf dem Dorfanger gefunden.

Dort hatten wir den ganzen Tag angenehmen Schatten, der besonders für unsere Schafe und Hunde wichtig war.

Das Bild zeigt die Ruhe vor dem Ansturm.

 
 

Zwei unserer mitgebrachten Hunde im provisorischen Auslauf.

Lieber würden sie bei den Schafen mitmischen.

 

 

 

 

 

 
 

Mitgebracht hatten wir zwei Walliser Schwarznasenmuttern mit ihren diesjährigen Lämmern.

Besonders "Baby ohne Hörner" eignet sich als "Therapieschaf".

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
So, die Schafe schlafen heute schon im Anhänger, Verkaufsanhänger ist gepackt, Horden sind verladen. Unserem Stand auf der 750-Jahr-Feier in Pesch steht morgen nichts mehr entgegen.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am ersten Maiwochenende war es endlich soweit, Horst hatte seine Ausbildung abgeschlossen und wir konnten ihn im Rahmen eines wunderbaren Seminars bei Stefan Schmidt und Annette Grammenz wieder in Empfang nehmen.

Puuuh, Horst hat eine Menge gelernt.

Für uns ist Stefan einer der besten Hütehundausbilder Deutschlands, RESPEKT.

Das Seminar war eine super gelungene Veranstaltung.

Tolle Schafe, gute Hunde, freundliche Menschen und ein spitzen Chatering und die Sonne lachte vom Himmel.

Stefan und Annette, wir sind im Herbst wieder dabei.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Trainingsmooris auf der Frühlingsweide.

Das Gras steht hüfthoch, da müssen sich die Schafe und die Hunde schon ihren Weg bahnen.

Einfach war gestern...

 
 
     

Sweep, der Hauptarbeitshund von Günter, kämpft sich und die Schafe durch das hohe Gras.

Für den Altmeister aus dem Zwinger von Tyrone Steele kein Problem.

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Da sich der Delinquent nicht gemeldet hat, haben wir die Unterlagen weiter geleitet. Jetzt sind andere am Zuge.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Donnerstagmorgen überraschten mich die Schwarzkopfschafe mit ihren Lämmern im Gang des Stalls.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
     

An den eingeweichten Melasse- schnitzeln hatten sie sich auch gütlich gehalten.

 

 

 

 
     

Den Riegel hat der "Eindringling" aufgezogen und arretiert, damit die Schafe aus der Stallbox kommen.

 

 

 

 
     

Lieber Eindringling,

Deinen Scherz finden wir unpassend und unmöglich. Dein Eindringen in unseren Stall werten wir als Hausfriedensbruch.
Wohl dem, der vorbereitet ist.

Wir haben Dank unserer Überwachungskamera im Stall wunderbare Ausnahmen von Dir. Du hast genau bist zum 06. Mai 2013 Zeit, Dich bei uns zu melden, ansonsten erstatten wir Anzeige aufgrund unseres Bildmaterials gegen Dich.

Viel Vergnügen beim Grübeln

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Lilly führt die Oberaufsicht im Stall während die unteren Chargen die Schafe füttern, recht so.

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

"Wo darf ich mit meiner Ente hin?"

Micky sucht ein Körbchen,

mehr Infos hier

 

update: das Körbchen ist gefunden

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Erste Frühlingsbesucher zeigen sich auf der unteren Weide.

Die Vorboten für wärmere Tage -

wir drücken die Daumen.

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Da haben die mich hier einfach in die Lammbox gesteckt und ich kann hier warten, bis es weiter geht, während die sich mit den Lämmern amüsieren und Kaffee trinken.

Was denken die sich denn, ich bin ein HÜTEHUND, ich will ARBEITEN! SOFORT!!!!!

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Vielleicht erinnert sich der geneigte Leser, dass bis vor 1,5 Jahren eine junge Dame hier involviert war. Ihr Verhalten hat zum Ausschluß aus der Gemeinschaft geführt.

Leider sehen wir uns heute durch ihr Verhalten gezwungen, die Dinge hier darzustellen.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Abendrot über der oberen Weide.

Das erste Mal seit einer gefühlten Ewigkeit hat die Sonne geschienen und uns einen wunderschönen Sonnenuntergang geschenkt.

Das kündigt aber auch den Wetterwechsel von schmuddeligem Vorführlingswetter zu kaltem Winterwetter an.

Für die Schafe ist vorgesorgt, sie stehen trocken und windgeschützt.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

2012 war das Jahr der Schafe.

Wir sind zu den Schafen gekommen, wie die Jungfrau zum Kinde.

Alles war Neuland und nur Dank der Unterstützung unseres Tierarztes Dr. Ullmann und unseres Schafshändlers Martin Schmitz haben wir es geschafft, den Tierbestand auf gesunde Beine zu stellen.

Nochmals sei hier unserem Freund Dr. Michael Nakazi gedankt, der im letzten Winter unseren Schafen ein Quartier gab, kein Lamm mußte im sibirischen Winter 2011/2012 im eisigen Wind zur Welt kommen.

Besonderen Dank auch an Waltraud, Petra und Günter, die zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Hilfe eilten, wenn Not am Schaf war.

Legendär die Horrorgeburten der Moorschnucken, die von einem Riesenfleischschafbock gedeckt worden waren. Die Lämmer viel zu groß für die Muttern. Waltraud immer wieder das Schaf beschwörend, nur noch einmal pressen, Günter am Lamm ziehend und Petra am Telefon verzweifeld einen Tierarzt suchend, nunja Ende gut alles gut, alle haben es geschafft.

Dank auch an all die Lieben, die beim Aufbau des Stall geholfen haben, beim Einzäunen der Trainingsweide und beim Transport der Schafe. Ohne Euch wäre all das nicht möglich gewesen, unendlichen Dank dafür.

Und nicht zuletzt auch Dank an unsere Verpächter Elli, Werner und Arndt, die unseren Schafen auf ihrem Hof ein sicheres Zuhause und saftige Weiden gegeben haben.

In alle dem Umbruch sind unsere Hunde leider zu kurz gekommen.

2013 wird das Jahr der Hunde.

Der Schafebestand steht auf solidem Fundament, die Coburger Fuchsschafe werden im Herdbuch gezüchtet und die Walliser Schwarznasenschafe stehen davor.

Die verbliebenen Moorschnucken sind nicht gedeckt worden und sind einsatzbereit für die Hütehundeausbildung.

Deshalb werden wir uns im neuen Jahr intensiv der Ausbildung unserer Junghunde widmen, damit unsere Hauptarbeitshunde Sweep und Jack irgendwann ihre Arbeit würdigen Nachfolgern übergeben können.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 10. und 11. November hatten wir eine besondere Verpflichtung.

Annette Grammenz hatte für den CfbrH die Hessenmeisterschaft im Schafe hüten bei Horst Ludwig in Hessen organisiert und Günter als Course-Direktor und mich als Hofphotographen engagiert.

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Update: Tassilo hat ein neues Körbchen bei einer netten Familie für den Herbst seiner Jahre gefunden.

Tassilo sitzt seit 11 Jahren im Tierheim, weitere Infos hier.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere guten Freundinnen Annette Grammenz und Sigird Korth haben zeitgleich jeweils einen Wurf wundervoller Border Collie Welpen.

Die Welpen suchen ein arbeits- und sportliches Familenleben. Infos HIER.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Heute haben uns Annette und Stefan mit Freunden aus Tirol auf der Rückreise von Serge van der Zweep besucht. Dort haben sie eine kleine Border-Hündin erworben, die ein arbeitsreiches Leben in den Tiroler Bergen erwartet.

Wir haben die Gelegenheit zur Terminvereinbarung genutzt, Annette und Stefan werden uns beim Fest am See 2013 wieder unterstützen.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Tom hatte vor einiger Zeit einen auf 6 m hochkurbelbaren Mast aus  Bundeswehrbeständen auf Ebay erstanden.

Dieser wurde nun zu unserem Lichtmast mit 2000 Watt Strahler umfunktioniert, damit das Training in den Wintermonaten gewährleistet bleibt.

 

 

 

 

 
     

Während der Mittagspause bei einem köstlichen Bier wurde der Reflektor und die Scheibe des Strahlers gereinigt, der Zahn der Zeit hatte eine dicke Staubschicht hinterlassen.

 

 

 

 

 
     

Die Endmontage verlief unkompliziert, geplant ist geplant.

 

 

 

 

 

 
     

Harmonisch fügt sich der Lichtmast in die Umgebung ein.

Die Betätigung der Kurbel erfordert eine stärkere Hand, die zum Glück meistens vorhanden ist.

Von enormen Vorteil ist das Einfahren des Mastes bei starkem Wind, denn durch das Gewicht des Strahlers kann der Mast abknicken, wäre nicht das erste Mal.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Heute war ein sehr trauriger Tag für die Grenzlandschafe.

Oskar, Terminator vom Kuschelmuschel, hat seine Reise über die Regenbogenbrücke angetreten. Wir sind alle über alle Maßen traurig und sind in Gedanken bei Annette Grammenz, die ihren Seelenhund verloren hat.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Das Leben der Grenzlandschafe verläuft in ruhigen und geordneten Bahnen.

Der Stall ist für die Wintersaison 2012/2013 vorbereitet, die Böcke haben ihre Arbeit aufgenommen und  das Training der Hunde schreitet voran.

Alles in allem eine schöne Herbstanfangszeit.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Heute saße wir in geselliger Runde zusammen.

Petra hatte Geburtstag und einige Aale wurden neben köstlichen Salaten kredenzt.

 

 

 

 

 
     

Hier liegen sie in Reih und Glied, die köstlichen Aale.

 

 

 

 
     

Syliva hatte natürlich Raven und Xoumba mitgebracht.

Das Training war vor allem mit Xoumba ein voller Erfolg, aber auch Raven zeigt sich als guter Arbeiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Neues unter Hundezucht! Annettes Herbert hat Sigrids Alea gedeckt.  
Neues in der Fuchsschäferei.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Unsere Trainingsschafdamen warten auf Hütehunde-Besuch.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------
Neues unter Hundezucht! Annettes Kendu hat Wish gedeckt.  
--------------------------------------------------------------------------------------------

Fest am See 2012

In atemberaubender Kulisse fand das 37. Fest am See in Wickrath statt.

Wie im letzten Jahr durften wir dort das Arbeiten der Border Collie an Schafen demonstrieren. Unterstützt hat uns dabei Annette Grammenz mit ihrem Ausnahmehund Kendu.

mehr dazu hier

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Das ist er nun, unser L-Bob.

Unser Luxusbob mit Porzellanklosett, Wasserspülung und  Handwaschbecken mit kaltem UND warmem Wasser.

Das absolute High-Light ist die Dusche. Falls das Deo nach einem anstrengenden Tag an den Schafen oder nach einer schwitzigen Trainingseinheit versagt, kann hier Abhilfe geschaffen werden. Bei niemandem müssen die Fliegen von der Wand fallen.

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Aus welchem Anlaß auch immer hatten "The flying Cooks" beschlossen, die Grenzlandschafe zu bekochen.

 

Nachdem der Tisch standesgemäß eingedeckt war, wollte die widerspenstige Kohle nicht ihrer Bestimmung gerecht werden. Aber nicht mit Tom, der ihr mit der Heißluftpistole auf die Glut rückte.

 

 

 
     

Tom hatte über den Grill gesiegt und der Koch konnte das Grillgut seiner Bestimmung zuführen. (Das in der Alu-Folie ist für die Vegis)

 

 

 

 

 
     

So sah der Menueteller der Vegis aus, einfach nur köstlich. Der superleckerer Kräuterquark fehlt bei dem Ensemble noch.

 

 

 

 

 

 
     
--------------------------------------------------------------------------------------------

Dem geneigten Besucher wird aufgefallen sein, dass wir die Menueleiste modifiziert haben.

Dies ist der Tatsache geschuldet, dass sich der Arbeitsschwerpunkt der Grenzlandschafe verändert hat.

Die Ausbildung der Hunde beschränkt sich mehr oder weniger nur noch auf unsere eigenen Hunde, dem gegenüber haben die Schafe und die Schafzucht deutlich an Stellenwert zugenommen.

Dem entsprechend haben wir zwei neue Webseiten gestaltet. Zum einen die Grenzlandschäferei, die sich mit unseren Schafen im allgemeinen befasst und die Fuchsschäferei, die sich speziell unseren Herdbuchfüchsen annimmt.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Direkt an unsere Trainingsweide angrenzend steht ein großes Kornfeld. Darin scheinen ein paar Rehdamen zu nächtigen. Bei meiner frühmorgendlichen Kontrollrunde schauen sie neugierig zu mir herüber. Von Scheu keine Spur.

Sie wissen es bestimmt, es ist zur Zeit keine Jagdsaison.

P.S. unter uns Gebetsschwestern, ich frage mich sowieso, wie man in der Lage sein kann, solch wunderbare Geschöpfe einfach abzuknallen.

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
   
     

Miss Ellie, unsere Verpächterin, hatte zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen.

In lustiger Runde gab es Leckeres vom Buffet, keine Wünsche blieben offen.

Als Höhepunkt war ein Showprogramm von Dana, einer Freundin des Hauses, mit ihrem Pferd. Dana ist Teil des Ensembles "Barock on Tour".

 

 

 

 

 

 

 

 

 
     

Sogar die Schafe, allen voran Mathilda, hatten Spaß an der Darbietung. Von wegen Schafe sind ängstlich, sehr interessiert haben sie das Geschehen auf ihrer Weide verfolgt.

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Koch hatte ein dringliches Grasüberschußproblem, das er mittels Schafen in den Griff bekommen wollte. Leider waren unsere Schäfchen noch zu jung, so dass wir kurz entschlossen zu Martin Schmitz in den schönen Selfkant gefahren sind, um dort Schafe zu erwerben.

Das hat auch alles mit ein paar lustigen Kapriolen gut geklappt und er hatte drei hübsche Fuchsdamen und ein Zwartbless-Mädel auf der Weide stehen.

Als Dank spendierte der ein weiteres opulentes Mahl.

Hier das Menue:

GAMBAS nach Art des Hauses.

Mit selbst gemachter Aioli, buntem Salat, Kräuterbutter, ebenfalls selbst gemacht, und Baquette, Wein und Kölsch. Als Nachtisch kredenzte man uns eine köstliche selbstgemachte Erdbeer-Quark-Sahnespeise.

Es war einfach alles wunderbar lecker und der Koch kochte selbstredend stilecht in einer originalen Schürze von Gosch, "dem" Fischrestaurant auf Sylt.

Aber da lohnt sich für uns keine Reise hin, wir haben ja unseren Koch.

 

 
   
     
 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Der Erneuerungsdrang hat auch vor dem Bauwagen nicht halt gemach.

Die Eckbank ist in den Stall verbannt worden, dort wird sie uns während der Stallsaison zu Sitzkomfort verhelfen.

An ihren Platz hat ein Zwei-Sitzer-Sofa Stellung bezogen, welches man zur Schlafcoach umbauen kann. Waltraud hat schon angedroht, darauf zu nächtigen, falls wieder Flaschenlämmer zu versorgen sind.

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Neue Bilder im Webalbum unter Training
--------------------------------------------------------------------------------------------

Miss Ellie, unsere Verpächterin, hat uns zu einem Besuch in den Krefelder Zoo eingeladen. Sie hat dort einige gute Bekannte und so konnten wir beim Tropenhaus einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Wir waren alle sehr begeistert vom Zoo und haben einige Fotos mitgebracht.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Heute haben Raggie und Dash mit Flaschenlamm Konny Bekanntschaft gemacht.

Ob die Freundschaft auf Dauer besteht, wird sich zeigen.

Hier die Photos

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am verlängerten Vatertagswochende hat uns Annette zur Raggie-Welpenübergabe nochmals besucht.

Das haben wir zum Anlaß genommen, intensiv die Youngsters zu trainieren und den erfahrenen Hunden Nachhilfe im Umtreiben zu geben.

Schließlich wollen wir mit den Schafen auch mal einen Ausflug machen, vielleicht zum Wochenmarkt oder so.

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

Heute, am Vatertag, den 17. Mai 2012, hat der Begründer der Bollerbären-Dynastie seinen Ehrentag.

Terminator vom Kuschelmuschel

genannt Oskar ist heute 13 Jahr alt geworden.

Er blickt auf eine stolze Hundekinderschar, 404 an der Zahl. 

Sein eigener Vater, Hemp of Hallrule, hat es seinerseits auf über 800 Nachkommen gebracht.

Wir, sein Sohn Jack, seine Urenkel Horst, Xoumba und Raggie und wir Zweibeiner wünschen ihm von Herzen noch viele glückliche Jahre mit Schafen und Laufenten.

Bleib uns einfach noch erhalten, Oskar!!!

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Diese kleine Lady gehört jetzt zu den Grenzlandschafen!

Brains´n Beauty Zing Along The Ragtime

genannt Raggie

geb.: 13.03.2012

die Mutter ist die hochgeschätzte Trude  (die Mama von Horst und Xoumba und die Großnichte von Jack)

und der Vater ist

Multi-Ch. Kerrybrent Midnite Nz Solo

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am Wochenende hat uns Annette spontan zu einem Arbeitstermin besucht. Bilder und Infos hier

Dabei hat Petra ein Video von Herbert gemacht. Herbert ist der Bruder von Rania.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Die Trainingsbilder häufen sich, so dass es besser ist, alle in ein Album zu packen.

Dies können Sie HIER ansehen.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Heute fand im Stall das traditionelle Aal-Essen statt.

Tom hatte frisch von der Räucherei aus Oldenburg sechs köstliche Aale mitgebracht, die auf breiten Zuspruch stießen. Einfach nur köstlich.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Die Fahne hängt und es darf wieder getrötet werden.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Der Bauwagen nach der Aufhübschung

--------------------------------------------------------------------------------------------

Ab dem 01. April beginnt das Training der neuen Grenzlandschafe.

An dieser Stelle ein besonders herzliches Dankeschön an unsere Gastfamilie Kohlen, die uns so wunderbar aufgenommen und uns und unseren Schafen ein Zuhause in der Not gegeben haben.

Weitere Infos unter Training.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Das neue Trainingsgelände der Grenzlandschafe

Gestern ist das Tor zur Wiese angebracht und ein Trainingsbereich für unerfahrene Hunde abgetrennt worden, wo diese die ersten Erfahrungen im Handling der Schafe sammeln können. Samstag zieht dann der erste Trainingstrupp ein.

Endlich nach fast vier trainingsfreien Monaten geht es wieder los.

Das Trainingsgelände ist bis auf Kleinigkeiten fertig. 300 m Schafzaun ist mit unzählbaren Krampen befestigt worden. Die Spanner spannen was der Zaun hält.

Zum Wochenende ziehen die Schafe ein und dann steht dem Training nichts mehr im Weg.

 

 

Nach einem extrem anstrendenden Wochenende ist der alte Stacheldraht von den Pfählen ab, die morsche Pfähle entfernt und durch neue ersetzt worden und auch schon 200 m Schafszaun angebracht worden.

Weitere 100 m werden im Laufe der Woche angeschlagen und Tore angebracht.

Zum Wochenende zieht dann die Trainingsschaftruppe ein.

 
 

 

Unsere neues Trainingsgelände nimmt Gestalt an. Es hat eine Größe von über 6000 qm und ist ohne Einschränkungen durch Baumgruppen oder sonstiges nutzbar.

Sollte das Training noch anspruchsvoller sein, steht in unmittelbarer Nähe eine Weide von 7 Mg mit einem möglichen Outrun von 200 m zur Verfügung und für Trials kann noch auf ein Gelände von 10 Mg zurück gegriffen werden.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Die Grenzlandschafe nehmen Gestalt an.

Am Freitag, den 10.02.2012, fand die konstituierende Sitzung der Grenzlandschafe in der Gaststätte neben dem neuen Trainingsgelände statt.

Nach eingehender Besichtigung und Begutachtung der Weide kehrten wir in den Veranstaltungsraum der Gaststätte ein und planten bei leckerem Essen und einigen kühlen Bieren die Zusammenarbeit.

Unter anderem wurden nachfolgende Eckpunkte besprochen:

  • Richtungsweisende Entscheidungen werden gemeinschaftlich beschlossen
  • die Trainingsschafe werden je nach Verhalten spätestens nach drei bis vier Wochen gewechselt
  • das Training muss anspruchsvoll, abwechslungsreich und Schwierigkeiten für Handler und Hund aufweisen, um Trainingserfolge zu erreichen und zu festigen
  • mindestens einmal jährlich wird ein externer Handler zu einem Seminar eingeladen, um den Horizont zu erweiteren und unsere Trainingsweise zu hinterfragen
  • Gäste sind nach Anmeldung herzlich willkommen

Einen Trainingsbetrieb mit unkalkulierbarer Teilnehmerzahl wird es nicht mehr geben. Vornehmlich trainieren die Grenzlandschafe "im kleinen Kreis".

Die Erfahrung hat uns gelehrt, Quantität geht überproportional zu Lasten der Qualität, und damit werden wir weder uns noch den uns anvertrauten Hunden gerecht.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Wir möchten der Familie Bruno B., lieben Freunden von Waltraud vielen, herzlichen Dank für Ihre großzügige Spende zollen.

Das Geld investieren wir in Milchpulver für die Flaschenlämmer und für Lämmer, die von der Mutter nicht genug Milch zum Leben erhalten.

Ihre großzügige Geste hat uns sehr berührt.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 26. November ab 19 Uhr fand unsere Wei-Fei 2011 statt. Wir verlebten einen harmonischen Abend mit viel Gelächter und sehr gutem Essen. Es war vor allem für uns schön zu sehen, wie gut unsere Grenzlandschaffamile zusammen gewachsen ist.

Als Höhepunkt stand die Pokalverleihung der Grenzlandschaf-Trial-Trophy 2011 an.

Das sind die Gewinner der Klassen:

Klasse 1: Michael Nakazi mit Fina

Klasse 2: nicht definiert

Klasse 3: Günter Radtke mit Sid

Im Anschluß daran fand das Wichteln statt, was für einige Lacher sorgte, und die Vergabe der Leckertüten für "unsere" Hunde.

Auch für das leibliche Wohl ist hervorragend gesorgt worden. Besondere Erwähnung muss dabei unsere Salatqueen Petra finden, die uns wieder mit einigen Salaten versorgt hat. Darüber hinaus auch ein herzliches Dankeschön an die weiteren Salatfabrikanten.

Als letzte Ehrung fand die spezielle Urkundenverleihung statt.

Den goldenen Kochlöffel für Petra für ihre Salate und auch sonstige Schmankerln,

den goldenen Schneebesen für Waltraud für ihre Kuchenkreationen und

den goldenen Schraubendreher für Tom für die Illumination unseres Trainingsgeländes.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 2. und 3. Oktober fand der traditionelle Bauernmarkt auf dem Gelände des Herrenhauses Hohenbusch statt.

Dort haben wir wie jedes Jahr einige Hütevorführungen macht. Dabei haben auch einige unserer Trainingshunde ihr Können demonstriert.

 

 

 

 
 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt ist es amtlich,

der Name "Grenzlandschafe" ist eine geschützte Wortmarke.

Der Name war zwar schon durch die Beantragung geschützt, aber jetzt habe ich es auch urkundlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Hier das Video von unserer Hütevorführung im Tierheim Düsseldorf am 24. September 2011 anlässlich des Tags der offenen Tür.
 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Der Papa von Horst startet beim World-Sheep-Dog-Trial 2011

Hier bei 1:42 min mit Horst Ludwig zu bewundern. Ist es nicht schön....

--------------------------------------------------------------------------------------------

Am 23. und 24. Juli 2011 haben wir Hütevorführungen anlässlich des Fest am Sees im Schloßpark Wickrath gezeigt.

Dem Veranstalter scheints gefallen zu haben, wir sollen im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

 
 

die Animation von Petra und vom Veranstalter

--------------------------------------------------------------------------------------------

Am letzten Maiwochenende waren wir erstmalig mit einem Stand auf der Hundemesse in der Kaiser Friedrich Halle in Mönchengladbach vertreten.

Wir haben jede Menge netter Leute kennengelernt, die ihre Hunde bei uns an Schafen testen wollen. Auch die anderen Aussteller waren alle sehr nett, eine rundum gelungene Veranstaltung.

Besondern Dank an Günter, der uns die Flyer und auch das Display professionell gestaltet hat, an Petra, für den köstlichen Erdbeerkuchen, und Melanie für die moralische Unterstützung.

Am Besten hat mir der Spruch der Veranstalterin gefallen: Das ist aber ein gemütlicher Stand!

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

Wir haben Nachwuchs! Der Kleine hört auf den wohlklingenden Namen "Raven" und er wird ihm auch gerecht.

Erster Schafkontakt hat auch schon stattgefunden. Er weiss, wofür er da sein wird.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------

W E I H N A C H T S F E I E R 2010

unsere Weihnachtsfeier war ein toller Erfolg und auch echt feucht fröhlich. Die Letzten gingen um 1 Uhr Richtung Heimat, aber nicht ohne uns das Versprechen abzuringen, recht bald wieder eine Feier zu organisieren, ein Anlass würde sich schon finden lassen.

 
--------------------------------------------------------------------------------------------
Warum heißen wir Grenzlandschafe und warum gibts einen Grenzlandtrial